Ganztagesausbildung 2018

Am heutigen Tage konnten wir an drei Objekten jeweils eine Übung durchführen um für den Ernstfall zu üben.

Zum ersten „Einsatz“ wurden die Mitglieder des Löschbezirks nach dem gemeinsamen Frühstück gegen 9:30 Uhr an den Bahnhof in Schwarzerden gerufen. Die Alarmierung lautete: Brand Fahrzeug nach Unfall, keine eingeklemmten Personen. An der Einsatzstelle eingetroffen sahen die Einsatzkräfte, dass ein Fahrzeug vom Friedhof her kommend auf das Betriebsgelände der Ostertalbahn gefahren ist und Rauchentwicklung zu sehen war. Hierauf wurde ein Löschangriff mit Schaum vorgenommen.
Nachdem die Übung beendet war, wurden noch einige Fragen bzgl. der Besonderheit bei Einsätzen an Bahnanlagen mit den Verantwortlichen der Ostertalbahn besprochen. Vielen Dank für diese Informationen!!!

Der zweite Einsatz stand im Zeichen der Technischen Hilfe. Die Herausforderung bestand darin, einen Verletzten aus einer Grube in einer Scheune patientengerecht zu retten. Hier entwickelten sich schnell verschiedene Lösungsansätze, die auch ausprobiert wurden.

Beim dritten und letzten Einsatz musste eine unklare Rauchentwicklung überprüft werden. Bei dieser Übung bestand eine Schwierigkeit darin, dass die Wasserversorgung über die Durchfahrtsstraße sichergestellt werden musste.

Die Ganztagesausbildung 2018 wurde gegen 16:30 Uhr beendet.

Der Löschbezirk Haupersweiler bedankt sich bei den Verantwortlichen der Ostertalbahn sowie den Anwohnern, die uns diese Übungen ermöglicht haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.