VU mit eingeklemmter Person

Am Dienstagmorgen (02.06.20) wurde der LB Freisen zusammen mit dem Einsatzleitwagen aus Haupersweiler über Meldeempfänger und Sirene zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden alarmiert. Auf dem Gelände einer Tankstelle war ein PKW einen Hang hinab und gegen einen Baum gestürzt. Der Fahrer des Wagens befand sich beim Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst noch eingeschlossen im Fahrzeug.

Mit Hilfe der Seilwinde des TLF 16/24 wurde das Fahrzeug zunächst gegen Abrutschen gesichert, um so einen sicheren Zugang zum Patienten zu schaffen. In enger Absprache mit dem Rettungsdienst wurde der verletzte Fahrer über die Heckklappe aus dem PKW gerettet und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. In Amtshilfe für die Polizei barg die Feuerwehr mit technischem Gerät den Unfallwagen.

Über den genauen Unfallhergang und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.